Geburtstagsschachabend bei Wolfi

Wolfgang überraschte alle nach dem Training zu seinem Geburtstag schon vier Tage im Voraus. Bei Burgenländer Eiswein, Weißwein und vier verschiedenen Strudelvariationen veröhnte uns Wolfi zu spähter Stunde. Da durfte natürlich nach den Tischtennisschlägerbrettern die Schachbretter nicht fehlen. Da rauchten schon mal die Köpfe wobei auch lustige Sprüche und Burgenländerwitze die Zeit viel zu kurz erscheinen ließ. So war es, als wir dann sehr späht die Heimreise angetreten haben nur noch drei Tage vor Wolfi's echten Geburtstag. Der war dann am Dienstag darauf, bei dem es genau auf zwei Auswärtsspiele getroffen hat. Nach diesen begann dann nach dem Match der zweiten und der ersten Mannschaft Teil zwei von Wolfi's Geburtstag, den wir dann zusammen mit unseren Nachbarn aus Bregenz beim Italiener ausklingen ließen.

wolfis Geburtstag