Kegelspaß zum Zwischensaisonabschluß

Kegelspaß

Lustigen Kegelspass gab es zum Zwischensaisonabschluß. Nach dem Aufstieg aller drei Mannschaften in der letzten Saison hatten wir das redlich verdient.
So fuhren wir im Großraumbus mit Wolfi als Chaffeur, Daniel, Robert, Paul, Günter, Jenö und Mario am 21.1.2015 in Richtung Kegelbahn, wo wir Egon, Patrick und Günter getroffen haben.

Nach einer Stärkung mit Backhendl und Wiener Schnitzel ging es mit dem ersten Spiel los.
Nach dem wir alle keine Profis im Kegeln sind, hat uns der Wirt den Tannenbaum empfohlen. Sieger wurde das Team 1 mit Egon, Alois und Mario mit 296 Kegeln vor Team zwei mit Patrick, Daniel und Robert mit 273 kegeln. Dritt wurde das Team 3 mit Günther, Paul und Wolfi mit 263 Kegeln.

Dann enteckte Alois das Potiential von Wolfi und tauschte Mario kurzerhand mit Wolfi aus und so begann das Spiel "Mitte Doppelt" bei dem das Team 2 mit 361 Punkten gewonnen hat. Zweit wurde das Team 3 jetzt mit Mario, Egon und Paul mit 347 Punkten vor dem Team 1 mit Wolfi, Alois und Günther mit 341 Punkten.
Das verlangte natürlich nach Revanche und diesmal schaffte das Team mit Alois, Wolfi und Günther den Ausgleich.
Schupps di Wupp waren die drei Reservierten Stunden vorbei, sodaß das letzte Spiel des Abends eine Stunde Verlängerung brauchte, bei dem Alois mit seinem Team wieder als Sieger da stand.
Bester Einzelspieler war sicher Wolfi mit zweimal "Alle Neun" vor Alois und Patrick mit je einmal "Alle Neun". Spannend und lustig war der Abend, bei dem auch die Verlierer lachen konnten.