Vom Wandern zur "Dart Olympiade"

Der noch schöne Vormittag am 31.8.2014 versprach uns eine schöne Wanderung von Fußach zum Rheinspitz. Doch nach einer unfreiwilligen Rundtour im Fußacher Kleinvenedig wollten wir uns noch im Mövenblick stärken. Noch war der Grillteller nicht fertig gegessen, überraschte uns schon eine größere Dusche von oben im Gastgarten, so daß wir dann statt Wandern am See, spazieren zum Auto wählten. Da bot sich dann ein Dartspielchen an, das sich dann zur Dart Olympiade mit acht Disziplinen entwickelte. 1:0 mit 301 für Paul folgte ein 1:1 mit Cup an Renate. In Runde drei legte Renate mit 401 zum 2:1 vor, ehe Paul mit Round a Clock 15 zum 2:2 ausglich. Und wieder legte Renate mit 401 zum 3:2 vor und Paul wurde schon bange, konnte aber mit einem knappen Sieg im Round a Clock 10 wieder ausgleichen. Nun gelang Paul erstmals mit 501 das 4:3 und im letzten Spiel stand natürlich Criket auf dem Programm das Paul zum "Dart Olympiasieg" nützte, der unter dem Motto stand: Spaß muß sein.

Dartolypiade